Frage:Antwort:

OnlyFans ist eine Content-Sharing-Plattform, auf der Bilder und Videos mit Fans geteilt werden. Die Profile der Content-Creator sind meistens kostenpflichtig, sodass Nutzerinnen und Nutzer die Inhalte erst sehen, wenn sie monatliche Abo-Gebühren zahlen. Bekannt ist die Plattform hauptsächlich für Erotik-Content.

OnlyFans ist ein soziales Netzwerk, auf dem Beiträge, Fotos und Videos geteilt werden können. Gegründet wurde die Plattform 2016 durch die Firma Fenix International Limited. Wie der Name schon teilweise verrät, können Nutzerinnen und Nutzer ihre Profile kostenpflichtig anbieten. Somit haben nur Fans, die monatliche Abo-Gebühren bezahlen, Zugriff auf die Inhalte. Auch direkte Chats mit den Fans und einzelne Inhalte können zu einem bestimmten Preis angeboten werden. Neben den Abos können Fans Trinkgelder geben und die Arbeit der Content-Creator unterstützen.

Mit dieser Idee sollen sowohl Influencerinnen und Influencer als auch Kunstschaffende die Möglichkeit haben, mit ihrem Profil Geld zu verdienen. Zu finden sind verschiedene Content-Creator mit diversen Inhalten. Allerdings ist OnlyFans als Netzwerk für Erwachsene bekannt. Zahlreiche Personen nutzen die Seite, um explizite und pornografische Materialien zu verkaufen. Die Betreiber wollten das Verbreiten von solchen Inhalten zwar verbieten, jedoch wurde die Entscheidung nach kurzer Zeit wieder zurückgezogen.

Hier findest du weitere Infos zu diesem Thema:
www.juuuport.de

www.klicksafe.de/problematische-inhalte

DIR FEHLT NOCH ETWAS?

Wir helfen dir sehr gerne persönlich weiter, denn dafür ist ZEBRA da! Schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN