Frage:Antwort:

Das Mindestalter bei OnlyFans beträgt für Nutzerinnen und Nutzer sowie für Content-Creator 18 Jahre. Um ein kostenpflichtiges Abo abzuschließen, muss eine Zahlungsmethode hinterlegt werden. Die Plattform kann insbesondere reizvoll für Jugendliche sein.

Grundsätzlich funktioniert die Plattform wie ein soziales Netzwerk mit der zusätzlichen Möglichkeit, Profile kostenpflichtig anzubieten. Laut Nutzungsbedingungen liegt das Mindestalter bei 18 Jahren. Sowohl Nutzerinnen und Nutzer als auch Content-Creator müssen die Volljährigkeit erreicht haben. Jedoch wird das Alter von den Betreibern nur überprüft, wenn Inhalte geteilt werden. Somit könnten sich auch Minderjährige auf der Plattform registrieren. Eine Zahlungsmethode wird erst benötigt, wenn ein Profil kostenpflichtig abonniert wird. Die Inhalte der meisten Content-Creator können auch erst gesehen werden, wenn die Abo-Gebühren bezahlt werden.

Zu den bekanntesten Gerüchten gehört, dass man auf der Seite mit intimen Bildern in kurzer Zeit viel Geld verdienen kann. Teilweise weckt diese Möglichkeit das Interesse von Jugendlichen, sodass es einzelne Fälle gab, in denen Minderjährige intime Fotos von sich hochgeladen haben. Bei der Identitätsprüfung haben sie sich mit unterschiedlichen Methoden durchgemogelt. Mittlerweile haben die Betreiber von OnlyFans darauf reagiert und die Identitätsprüfung verbessert.

klicksafe.de hält noch weitere Infos und Tipps für dich bereit.

DIR FEHLT NOCH ETWAS?

Wir helfen dir sehr gerne persönlich weiter, denn dafür ist ZEBRA da! Schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN