Datenschutz

Datenschutzerklärung

Herzlich willkommen auf der Website von ZEBRA, einem Online-Angebot der Landesanstalt für Medien NRW. Wir freuen uns, dass du unsere Website besuchst, und danken dir für dein Interesse.

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung dieser Website der Landesanstalt für Medien NRW, Zollhof 2, 40221 Düsseldorf (nachfolgend ZEBRA genannt).

ZEBRA beantwortet deine Fragen rund um das Thema digitale Medien und bietet allen Nutzerinnen und Nutzern Hilfestellung. Ziel von ZEBRA ist es, offene Fragen von Bürgerinnen und Bürgern zum Thema Medien zu klären und ihnen als Ratgeber zur Seite zu stehen.

ZEBRA basiert auf der Plattform Craft CMS und beinhaltet Wissensangebote, die den Nutzerinnen und Nutzern ohne vorherige Registrierung über die Website wwww.fragzebra.de zur Verfügung gestellt werden (nachfolgend „frei zugängliche Wissensangebote“ genannt). Zudem bietet ZEBRA die Möglichkeit, über ein Kontaktformular individuelle Fragen an das ZEBRA-Team zu stellen und auf diese Fragen qualifizierte Antworten zu bekommen (nachfolgend „Kontaktmöglichkeit“ genannt), mit dem ZEBRA-Team zu chatten (nachfolgend „Chat“ genannt) sowie ZEBRA über Messenger (WhatsApp) zu erreichen.

ZEBRA steht den Nutzerinnen und Nutzern kostenlos zur Verfügung.

Um dieses Online-Angebot zur Verfügung zu stellen, verarbeiten wir in erforderlichem Umfang personenbezogene Daten von dir. Hierbei halten wir uns an die Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie des Landesmediengesetzes Nordrhein-Westfalen (LMG NRW) und des Datenschutzgesetzes des Landes Nordrhein-Westfalen (DSG NRW).

Als Verantwortliche von ZEBRA hat für uns der Schutz deiner persönlichen Daten und deiner Privatsphäre im Internet oberste Priorität. Wir möchten dir mit dieser Datenschutzinformation erklären, was bei der Nutzung von ZEBRA mit deinen Daten geschieht und wie wir deine Privatsphäre dabei schützen. Wie genau wir deine Daten verarbeiten, erfährst du in den folgenden Abschnitten.

Wir, die

Landesanstalt für Medien NRW

Zollhof 2

40221 Düsseldorf

sind als „Verantwortlicher“ für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten im Sinne des Artikels 4 Nr. 7 DSGVO verantwortlich.

Für datenschutzrechtliche Fragen und Anregungen kontaktiere bitte den Datenschutzbeauftragten für die Landesanstalt für Medien NRW:

TÜV Rheinland Industrie Service GmbH
Regionalbereich Rhein-Ruhr
Vogelsanger Weg 6
40470 Düsseldorf
E-Mail: datenschutz@medienanstalt-nrw.de

Was sind personenbezogene Daten und was ist unter einer Verarbeitung dieser Daten zu verstehen?

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die es möglich machen, eine Person zu identifizieren. Eine Person ist identifizierbar, wenn sie mittels eines Namens, einer Online-Kennung oder einer oder mehrerer ähnlicher Merkmale identifiziert werden kann.

Zur „Verarbeitung“ zählen alle Vorgänge in Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie zum Beispiel das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, der Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung der Daten.

Die von uns selbst betriebenen Dienste, werden auf besonders geschützten Servern innerhalb Deutschlands verarbeitet. Diese sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung deiner Daten durch unbefugte Personen geschützt. Der Zugriff auf deine Daten ist nur wenigen befugten Personen erlaubt. Diese sind für die technische, kaufmännische oder redaktionelle Betreuung der Server zuständig. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich. Deine personenbezogenen Daten werden verschlüsselt über das Internet übertragen. Wir verwenden für die Datenübertragung eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung (Secure Socket Layer/Transport Layer Security).

Welche personenbezogenen Daten erheben wir?

Der Umfang der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten ist davon abhängig, welche Dienste unserer Website du nutzt.

Was passiert mit meinen Daten, wenn ich die Website aufrufe?

Beim Aufruf unserer Website werden von uns nur solche Daten verarbeitet, die durch deinen Internet-Browser automatisch übermittelt werden. Dazu zählen beispielsweise das Datum und die Uhrzeit des Abrufs unserer Website, die jeweils übertragene Datenmenge, die Website, von der die Anforderung kommt, Browsertyp und Browsereinstellungen. Wir benötigen sie, um einen störungsfreien Betrieb unserer Website sicherzustellen und eine richtige und umfassende Darstellung unseres Angebots, durch das wir eine öffentliche Aufgabe wahrnehmen (Artikel 6 Absatz 1 lit. e) DSGVO), zu gewährleisten.

Was passiert mit meinen Daten, wenn ich mit dem ZEBRA-Team Kontakt aufnehme?

Wenn du dich mit uns in Verbindung setzt, sei es über unser Kontaktformular, Chat, Messenger oder telefonisch, verarbeiten wir für die Bearbeitung deines uns mitgeteilten Anliegens die von dir mitgeteilten personenbezogenen Daten wie beispielsweise deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse sowie den Inhalt der diesbezüglichen Korrespondenz. Diese Daten werden dann von uns grundsätzlich nur zu Zwecken der Nutzung von ZEBRA, insbesondere zur Bereitstellung der gewünschten Informationen verarbeitet. Dabei müssen nur die Kontaktdaten verpflichtend angegeben werden, die für die Kontaktaufnahme zwingend erforderlich sind. Darüber hinaus können weitere Angaben möglich sein, wobei es sich dann um freiwillige Angaben handelt, die uns helfen, deine Anfrage individueller zu bearbeiten. Wir weisen im Kontaktformular jeweils darauf hin, ob es sich um Pflichtfelder oder freiwillige Angaben handelt. Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zwecke der Wahrnehmung unserer öffentlichen Aufgabe nach Artikel 6 Absatz 1 lit. e) DSGVO. Alle Beschäftigten behandeln deine Daten vertraulich. Wir weisen darauf hin, dass unverschlüsselte oder unsignierte Mails auf dem Weg zu uns verändert werden können.

Welche Besonderheiten gelten, wenn ich per WhatsApp Kontakt aufnehme?

Der Dienst WhatsApp wird angeboten von der WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („WhatsApp").

Wenn du dich mit uns per WhatsApp in Verbindung setzt, verarbeiten wir für die Bearbeitung deines uns mitgeteilten Anliegens die von dir mitgeteilten personenbezogenen Daten wie beispielsweise deine Telefonnummer, deine Nutzer-Identifikationsnummer sowie den Inhalt der diesbezüglichen Korrespondenz.

Die Kontaktmöglichkeit über WhatsApp steht dir als zusätzliche Möglichkeit zur Verfügung. Du kannst uns selbstverständlich auch per Telefon, E-Mail, über unser Kontaktformular auf oder aber auch über unseren Chat kontaktieren.

Wir möchten dich darüber informieren, dass deine personenbezogenen Daten von WhatsApp auch in die USA und andere Länder weltweit weitergegeben werden, in denen WhatsApp Einrichtungen, Dienstleister oder Partner hat oder einsetzt. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass WhatsApp deine personenbezogenen Daten auch zu eigenen Zwecken, wie der Verbesserung des WhatsApp-Dienstes, verwendet. Wir möchten dich darauf hinweisen, dass WhatsApp auch auf dein Adressbuch des von dir verwendeten Endgerätes und die darin gespeicherten Kontaktdaten zugreift. Weitere Informationen findest du unter: https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy.

Wir nutzen für die Kontaktmöglichkeit über WhatsApp ein separates Gerät. In diesem werden lediglich die Kontaktdaten der Anfragenden, die mit uns über WhatsApp kommunizieren, gespeichert. Hierdurch erhält WhatsApp von uns nur Daten von Anfragenden, die den Dienst willentlich verwenden.

Cookies und ähnliche Technologien

ZEBRA verwendet technisch notwendige und optionale Cookies. Sie richten auf deinem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen unter anderem dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Sie sind kleine Textdateien, die auf deinem Rechner, Tablet oder Smartphone abgelegt werden und die dein Browser speichert.

Die Cookies bleiben auf deinem Endgerät gespeichert, bis ihre Speicherzeit abgelaufen ist oder du sie löschst. Sie ermöglichen es uns unter anderem, deinen Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Du kannst deinen Browser so einstellen, dass du über das Setzen von Cookies informiert wirst und Cookies nur im Einzelfall erlaubst, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließt sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivierst. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Technisch notwendige Cookies

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter von dir erwünschter Funktionen erforderlich sind, verarbeiten wir auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 lit. e) DSGVO. Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zwecke der Wahrnehmung unserer öffentlichen Aufgabe.

Technisch notwendige Cookies haben eine maximale Speicherdauer von 1 Jahr.

Optionale Cookies

Matomo

Um ZEBRA stetig verbessern zu können, nutzen wir das statistische Auswertungstool „Matomo“ (ehemals „Piwik“). Damit können wir die Nutzung unserer Website analysieren und diese mit den gewonnenen Statistiken regelmäßig verbessern. Das hat den Vorteil, dass wir ZEBRA für dich als Nutzerin oder Nutzer noch interessanter gestalten können. Für diese Auswertung werden Cookies auf deinem Computer gespeichert. Die Informationen, die wir damit erheben, speichern wir ausschließlich auf unserem Server in Deutschland.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist deine erteilte Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. a) DSGVO. Deine erteilte Einwilligung kannst du jederzeit unter https://www.fragzebra.de/cookie-erkl%C3%A4rung oder mittels der Checkbox (siehe weiter unten) mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

ZEBRA verwendet „Matomo“ mit der Erweiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels „Matomo“ von deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

Die Cookies haben eine Speicherdauer von max. 1 Jahr.

Aufbewahrungsfristen und Kriterien für die Aufbewahrung deiner personenbezogenen Daten

Intern erhalten nur diejenigen deine Daten, die diese zur Erfüllung unserer Aufgaben zwingend benötigen.

Wir geben deine personenbezogenen Daten an externe Empfänger nur dann weiter, wenn dafür eine gesetzliche Rechtfertigung besteht oder du darin eingewilligt hast. Externe Empfänger können sein:

  • Auftragsverarbeiter: Dienstleister, die wir für die Erbringung von Services einsetzen oder die mit der Wartung unserer IT-Systeme betraut sind.
  • Öffentliche Stellen: Behörden und staatliche Institutionen, wie z.B. Ministerien oder unsere Partnerinnen und Partner, die uns bei der Beantwortung von Anfragen unterstützen.
  • Private Stellen: Private Stellen, an die wir personenbezogenen Daten übermitteln, beispielsweise unsere Partnerinnen und Partner, die uns bei der Beantwortung von Anfragen unterstützen.

Drittlandübermittlung

Bei der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten kann eine Übermittlung an Stellen, deren Sitz oder deren Ort der Datenverarbeitung nicht in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gelegen ist, erfolgen.

Hierbei stellen wir vor der Übermittlung sicher, dass, außerhalb von gesetzlich erlaubten Ausnahmefällen, beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z. B. durch einen Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission, durch geeignete Garantien oder die Vereinbarung sogenannter EU- Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission mit dem Empfänger) bzw. deine ausdrückliche Einwilligung vorliegt.

Du kannst bei uns eine Kopie der konkret vereinbarten Regelungen zur Sicherstellung des angemessenen Datenschutzniveaus erhalten.

Deine Rechte

Du hast gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der dich betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung (Artikel 16, 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
  • Widerruf der Einwilligung: Sofern du uns eine Einwilligung in die Verarbeitung deiner Daten erteilt hast, kannst du diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung deiner Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht:

Widerspruchsrecht

Widerspruchsrecht

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht:

Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen eine Verarbeitung dich betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen, die auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO (Aufgabenwahrnehmung im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt) oder von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (Interessenabwägung) erfolgt; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Legst du Widerspruch ein, werden wir deine personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Um von den vorstehend genannten Rechten Gebrauch zu machen, wende dich bitte per E-Mail an datenschutz@medienanstalt-nrw.de oder telefonisch unter Tel.: +49 211 77007-0 an den Datenschutzbeauftragten der Landesanstalt für Medien NRW.

Du hast zudem das Recht, dich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Hierzu gehört auch die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde:

Landesanstalt für Medien NRW
Philip Pamme
Zollhof 2
40221 Düsseldorf
Postfach 10 34 43
40025 Düsseldorf
Tel.: +49 211 77007-162
E-Mail: Philip.Pamme@medienanstalt-nrw.de

Links zu anderen Websites

ZEBRA enthält Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss darauf, ob deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten. Im Gegensatz zu eigenen Inhalten, für die die Landesanstalt für Medien NRW verantwortlich ist, übernehmen wir keinerlei Verantwortung für diese Querverweise. Wir können dich auch nicht darauf hinweisen, ob eventuell auf verlinkten Seiten Cookies verwendet werden. Diese Datenschutzerklärung gilt daher dort nicht.

Bei der erstmaligen Verknüpfung wurde der fremde Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Eine ständige Überprüfung der verwiesenen Angebote auf Veränderungen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten, ist nicht möglich. Wenn die Online-Redaktion feststellt oder darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem die Landesanstalt für Medien NRW einen Link bereitgestellt hat, einen rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt hat, wird sie den Verweis auf dieses Angebot aufheben bzw. sperren.

Ansprechpartner

Bei Fragen, Anregungen oder Kommentaren zum Datenschutz wende dich bitte per E-Mail an datenschutz@medienanstalt-nrw.de und dort an den Datenschutzbeauftragten der Landesanstalt für Medien NRW.

Durch die schnelle Entwicklung des Internets sind von Zeit zu Zeit Änderungen in unserer Datenschutzerklärung erforderlich, über die du selbstverständlich an dieser Stelle informiert wirst.

Stand: Oktober 2021

Erfahre mehr zum Thema

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGE ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN