Frage:Antwort:

Bei NRWision kannst du deine selbst produzierten Sendungen, Filme und Beiträge in einem geschützten Raum veröffentlichen und zwar in der Mediathek und landesweit im TV-Lernsender.

Wenn Du möchtest, sind Deine Beiträge in der Mediathek dauerhaft im Netz auffindbar und stehen damit einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung. Das nicht kommerzielle Angebot ist kostenlos. Die Redaktion von NRWision unterstützt dich vom Einreichen deines Beitrags bis zur Veröffentlichung. Bei NRWision kann jede und jeder mitmachen, man muss kein Profi sein.

Die Landesanstalt für Medien NRW fördert die Mediathek und den TV-Lernsender. Die Verantwortung liegt beim Institut für Journalistik der TU Dortmund.

Wie veröffentliche ich meinen selbst produzierten Audiobeitrag in der Mediathek von NRWision?

Wenn Du einen Beitrag veröffentlichen möchtest, musst du dich zuerst als Produzentin oder Produzent bei NRWision registrieren, entweder als Privatperson oder als Teil einer Redaktion oder Einrichtung. Nach der Registrierung erhältst du deine persönlichen Zugangsdaten, um deinen Beitrag auf der Upload-Seite hochladen zu können. Denk‘ daran, ein paar Informationen zu deinem Beitrag zu geben und ein passendes Vorschaubild auszuwählen, damit dein Beitrag in der Mediathek gut präsentiert werden kann und Aufmerksamkeit bekommt. Das Team von NRWision bereitet deinen Beitrag im Anschluss technisch und redaktionell für die Veröffentlichung vor und gibt dir, wenn du möchtest, eine konstruktive und ehrliche Rückmeldung mit wertvollen Tipps und persönlichen Verbesserungsvorschlägen. Nach der Veröffentlichung kannst du deinen Beitrag unter einem dauerhaften Link in der Mediathek finden.

Wie veröffentliche ich ein Video im TV-Lernsender?

Dann reservierst du dir vor den anderen Schritten einen Sendeplatz für deinen Beitrag und entscheidest, in welcher Kalenderwoche er an mehreren Tagen und zu unterschiedlichen Uhrzeiten landesweit im Fernsehen ausgestrahlt wird. Dazu findest du ein Formular auf der Seite von NRWision. Danach kannst du, wie beim Audiobeitrag auch, deine Videodatei auf der Upload-Seite hochladen – wenn du dich vorher als Nutzerin oder Nutzer registriert hast.

Stimmt es, dass ich bei NRWision GEMA-pflichtige Musik nutzen darf?

Ja, das stimmt – bei NRWision kannst du sorgenfrei auch GEMA-pflichtige Musik nutzen, und das sogar kostenlos. NRWision hat einen Vertrag mit der GEMA, sodass du für deine Beiträge, die du bei NRWision veröffentlichst, ohne rechtliche Probleme auch Musik nutzen kannst, die bei der GEMA gemeldet ist. Dazu zählen zum Beispiel aktuelle Songs aus den Charts und Lieder bekannter Bands und Musiker. NRWision übernimmt für deine Beiträge in der Mediathek und im TV-Lernsender die Kosten, wenn du GEMA-pflichtige Musik nutzt. Gib‘ dazu einfach im Upload-Tool von NRWision an, welche Musiktitel du in welcher Länge für deine Radiosendung, deinen Podcast, dein Hörspiel, deinen Film oder deine Fernsehsendung verwendest. Mit der Embedding-Funktion kannst du deine Audio- oder Videoproduktion sogar auf deiner eigenen Website oder in deinem Blog einbetten, ohne dass Du Probleme mit der GEMA befürchten muss, denn die Beiträge liegen dann weiter auf dem Server von NRWision.

DIR FEHLT NOCH ETWAS?

Wir helfen dir sehr gerne persönlich weiter, denn dafür ist ZEBRA da! Schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN