Frage:Antwort:

Es handelt sich um unterschiedliche Arten von Informations- und Kommunikationsdienste.

Rundfunk, Telemedien und Telekommunikation können wie folgt unterschieden werden:

  • Unter Rundfunk wird das Ausstrahlen von Sendungen für die Allgemeinheit zum zeitgleichen Empfang bezeichnet. Damit sind Medien wie Fernsehen und Radio gemeint, die von einer Einrichtung gesendet werden. Mit entsprechenden Geräten können die Signale empfangen und wiedergegeben werden (zum Beispiel mit einem Radio).
  • Zu den Telemedien gehören alle elektronischen Informations- und Kommunikationsdienste, soweit sie nicht Telekommunikationsdienste sind. Der Begriff ist damit sehr weit gefasst. So sollen auch neue technologische Entwicklungen nicht ausgeschlossen werden. Zu den Telemedien zählen unter anderem soziale Medien, Spiele-Apps, Informationsdienste, Webshops und Suchmaschinen.

Telekommunikation beschreibt den technischen Vorgang des Aussendens, Übermittelns und Empfangens von Signalen mittels Telekommunikationsanlagen. Die Informationen werden dabei über ein Medium verschickt und empfangen. Dazu zählen unter anderem die Telefonie, aber auch das Versenden von Nachrichten mit einem Mobiltelefon.

Hier findest du noch mehr Informationen zu Telemedien.

Du möchtest individuell beraten werden?

Du möchtest individuell beraten werden oder hast weitere Fragen zu diesem Thema? Dann schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN