Frage:Antwort:

Telemedien umfassen so gut wie alle Angebote aus dem Netz. Rundfunkähnliche Telemedien verwenden Inhalte, die hauptsächlich im Radio- und Fernsehbereich eingesetzt werden.

Zu Telemedien gehören alle elektronischen Informations- und Kommunikationsdienste.

Nahezu alle Angebote im Internet werden unter diesem Begriff gesammelt: soziale Medien, Online-Shops, Suchmaschinen, Blogs und weitere. Informationen wie Bilder, Texte oder Videos werden also auf elektronischem Weg gesendet.

Rundfunkähnliche Telemedien gehören zu den Telemedien, haben aber eine hörfunk- oder fernsehähnliche Form und Gestaltung. Sie stellen Inhalte in einem vom Anbieter festgelegten Katalog zum individuellen Abruf und zu einem vom Nutzer gewählten Zeitpunkt bereit. Zum Beispiel können Online-Videotheken von Streaming-Anbietern als rundfunkähnliches Telemedium eingeordnet werden. Solche Telemedien umfassen Inhalte wie Hörspiele, Spiel- und Dokumentationsfilme, Serien und Kindersendungen.

Mehr Informationen findest du hier:

Du möchtest individuell beraten werden?

Du möchtest individuell beraten werden oder hast weitere Fragen zu diesem Thema? Dann schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGE ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN