Frage:Antwort:

Die Landesanstalt für Medien NRW ist auch für die Kontrolle der Inhalte im Netz zuständig.

Die Landesanstalt für Medien NRW beobachtet den privaten Rundfunk. Zu ihren weiteren Aufgaben gehört auch das Überprüfen von Inhalten im Internet.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landesanstalt für Medien und weitere Einrichtungen setzen sich mit Webseiten, Blog-, Foren- und Social-Media-Einträgen auseinander.

Es werden Themen wie Hassrede im Internet, Verstöße gegen den Jugendmedienschutz und Werbung in sozialen Netzwerken bearbeitet. Darüber hinaus ist die Landesanstalt für Medien zuständig für die Aufsicht hinsichtlich der Einhaltung journalistischer Sorgfaltspflichten bei journalistisch-redaktionell gestalteten Telemedien.

Jede Website muss wegen der Impressumspflicht angeben, wer für die Inhalte zuständig ist. Die Landesanstalt für Medien kontrolliert auch das Impressum.

Wenn du im Netz Inhalte findest, die nicht öffentlich sein sollten, kannst du dich über diesen Link bei der Landesanstalt für Medien beschweren. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden überprüfen, ob ein Verstoß vorliegt.

Du möchtest individuell beraten werden?

Du möchtest individuell beraten werden oder hast weitere Fragen zu diesem Thema? Dann schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH.

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN