Frage:Antwort:

Am einfachsten kannst du Probleme an einem Computer aus der Ferne lösen, indem du Remote-Zugriff erhältst. Damit kannst du auf dem Computer agieren, als würdest du gerade davorsitzen. Ein dafür viel genutztes Programm ist TeamViewer.

Es gibt Programme, mit denen du von deinem Gerät auf einen anderen Computer zugreifen kannst. Voraussetzung dafür ist, dass du diese bereits eingerichtet hast oder deine Verwandte/dein Verwandter das Programm eigenständig (oder mit deinen Anweisungen über das Telefon) installieren kann.
Einmal eingerichtet, kannst du aus der Ferne auf den Computer zugreifen und die Maus bedienen, als würdest du davorsitzen. So kannst du Probleme lösen und mit der Besitzerin oder dem Besitzer Lösungsstrategien entwickeln.

Ein dafür häufig verwendetes Tool ist der TeamViewer. Das Programm ist für die private Nutzung kostenlos und erfüllt alle Richtlinien der Datenschutzgrundverordnung. Die Übertragung wird verschlüsselt, sodass niemand sonst auf das Gerät zugreifen kann. Es kann entweder so eingerichtet werden, dass ein dauerhafter Zugriff möglich ist, oder so, dass die Person am Gerät zunächst den Zugriff erlauben muss. Um den Zugriff zu erlauben, müssen das Programm gestartet und eine ID sowie ein Passwort mitgeteilt werden. So gehst du vor:

  1. Installiere auf deinem Rechner TeamViewer von dieser Webseite.
  2. Deine Verwandten öffnen diese Webseite ebenfalls, scrollen nach unten und wählen Quicksupport herunterladen.
  3. Wenn ein Fenster erscheint, das Ausführen oder Speichern zur Auswahl gibt, empfiehlt sich Speichern, um das Programm später ohne erneuten Download wieder nutzen zu können.
  4. Deine Verwandten öffnen dann den Ordner, in dem das Programm liegt, und öffnen TeamViewer mit einem Doppelklick.
  5. Damit du auf ihren PC zugreifen kannst, müssen sie dir (zum Beispiel telefonisch) ihre ID und ihr Passwort mitteilen. Beides wird ihnen von TeamViewer angezeigt.
  6. Du gibst die ID auf deinem Rechner im Feld Computer fernsteuern ein und anschließend das Passwort, wenn du in einem kleinen Fenster danach gefragt wirst.
  7. Anschließend öffnet sich ein neues Fenster, in dem du den Bildschirm deiner/deines Verwandten sehen und steuern kannst. Diese sehen ebenfalls, was du tust.
preview-image-O0fOICoBlKQ

War diese Antwort hilfreich?

UND ERHALTE INNERHALB VON 24 STUNDEN EINE ANTWORT ZU DEINEM DIGITALEN ALLTAG UND MEDIEN

STELL UNS DEINE FRAGE