Frage:Antwort:

Smartphones sind empfindliche Geräte, die im Sommer bei zu hohen Temperaturen überhitzen können. Daher solltest du darauf achten, sie nicht direktem Sonnenlicht auszusetzen.

Durch starke Hitze können Teile in den Smartphones beschädigt werden, schmelzen oder sogar explodieren. Diese Tipps helfen dir, dein Smartphone zu schützen:

  • Keine direkte Sonneneinstrahlung: Um dein Smartphone vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen, kannst du es in deine Tasche legen oder unter ein T-Shirt. Denn durch das direkte Sonnenlicht heizen die Geräte sehr schnell auf. Auch der Akku wird durch die Hitze angegriffen. Dieser entlädt sich immer schneller und wird dadurch leistungsschwächer.
  • Das Smartphone nicht im Auto liegen lassen: Hohe Temperaturen im Auto führen auch dazu, dass sich das Smartphone schnell erhitzt und überhitzt. Wenn du es doch im Auto aufbewahren möchtest, lege es an einen schattigen Platz, zum Beispiel unter den Sitz.
  • Dicke Handyhüllen vermeiden: Dicke Handyhüllen verhindern, dass die Luft um die Smartphones zirkulieren kann. Die Zirkulation führt jedoch zu einer natürlichen Kühlung. Daher kann es helfen, das Smartphone aus der Hülle zu nehmen.
  • Weniger Videos schauen: Bestimmte Aktivitäten am Handy erfordern eine große Leistung. Durch Handy-Spiele, Videos oder das lange Verwenden der Kamera heizt sich das Smartphone zusätzlich auf.

Mehr Informationen dazu findest du unter:

DIR FEHLT NOCH ETWAS?

Wir helfen dir sehr gerne persönlich weiter, denn dafür ist ZEBRA da! Schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN