Frage:Antwort:

Dein Smartphone sollte durch eine sichere Bildschirmsperre vor Zugriffen auf das Gerät geschützt sein. Außerdem kannst du Maßnahmen ergreifen, um dich vor unerwünschten Zugriffen aus dem Netz zu schützen.

Damit andere dein Gerät nicht nutzen können, wenn sie es unerlaubterweise in der Hand halten, solltest du eine sichere Bildschirmsperre einrichten:

  • Am sichersten ist ein Passwort mit mindestens zwölf Zeichen, Klein- und Großbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen.
  • Da ein Passwort jedoch nicht praktikabel bei häufigem Entsperren ist, kannst du dieses auch mit einem Fingerabdruck oder, bei neueren Geräten, mit einer Gesichtserkennung kombinieren. (Bei älteren Geräten kann man die Gesichtserkennung häufig mit Fotos täuschen.) Mit dieser Kombination bist du sicher vor einfachen Zugriffen durch andere Personen.
  • Was du auf keinen Fall nutzen solltest, sind einfache PINs oder Mustersperren. Diese sind entweder leicht nachahmbar oder durch den Fettfilm der Finger auf dem Bildschirm des Smartphones wiederzuerkennen.

Vor Zugriffen aus dem Internet – zum Beispiel durch Viren oder Hacker – solltest du dich ebenfalls schützen. Eine spezielle Form von Viren sind Trojaner. Einmal in dein Gerät eingeschleust, ermöglichen es diese Cyberkriminellen, Daten auf deinem Smartphone mitzulesen. Häufig bekommt man zunächst gar nicht mit, dass das eigene Gerät mit einem Trojaner infiziert ist.

So kannst du dich schützen:

  • Dein Smartphone sollte immer das aktuelle Betriebssystem haben! Bei Aktualisierungen werden auch Sicherheitslücken geschlossen.
  • Auch Apps solltest du nach Möglichkeit aktuell halten!
  • Eine Anti-Viren-App erkennt Viren frühzeitig und stoppt Downloads von gefährlichen Dateien.
  • Klicke nicht auf blinkende Warnmeldungen. Wirst du im Internet-Browser plötzlich vor Viren gewarnt, handelt es sich um Betrug! Vertraue nur den Meldungen deines selbstinstallierten Anti-Viren-Scanners!
  • Lade Apps nur aus dem offiziellen App- oder Play Store herunter!
  • Öffne keine Anhänge in deinem Mailpostfach, wenn dir der Absender unbekannt ist!

Du möchtest individuell beraten werden?

Du möchtest individuell beraten werden oder hast weitere Fragen zu diesem Thema? Dann schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGE ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN