Frage:Antwort:

Hier hilft es, Ordner anzulegen und diese nach verschiedenen Themen zu benennen. Lösche Apps, die du nicht brauchst.

Wenn du das Gefühl hast, dass du die Übersicht auf deinem Smartphone verlierst, solltest du deine Apps sortieren.

Du kannst Ordner erstellen, in denen du Apps zu einem bestimmten Thema sammelst. Das können Themen wie Spiele, Unterhaltung, Kommunikation, Reisen, Einkäufe und viele andere mehr sein. Hast du zu viele Kommunikations-Apps, kannst du sie zum Beispiel in zwei Ordner aufteilen: in Messenger und soziale Netzwerke.

Einen Ordner legst du bei Android-Geräten an, indem du eine App mit dem Finger gedrückt hältst. Schiebe sie auf eine andere App, die in den gleichen Ordner soll. Diesen Ordner kannst du umbenennen. Die passenden Apps kannst du in diesen Ordner einsortieren.

Bei Apple-Geräten kannst du wie folgt einen Ordner erstellen: Halte eine App mit dem Finger gedrückt. Entweder fangen sofort alle Apps an zu wackeln und haben ein kleines X in der oberen rechten Ecke oder du musst zunächst „Home-Bildschirm bearbeiten“ auswählen. Anschließend kannst du alle Apps verschieben. Ziehst du eine App auf eine andere, werden diese in einem Ordner zusammengefasst. Diesen Ordner kannst du umbenennen. Durch das Ziehen von weiteren Apps auf den Ordner kannst du diese hinzufügen.

Bevor du die Apps ordnest, solltest du überlegen, welche Apps du noch benötigst. Gehe alle Anwendungen durch und deinstalliere Apps, die du nicht mehr brauchst oder schon lange nicht mehr verwendet hast.

Du möchtest individuell beraten werden?

Du möchtest individuell beraten werden oder hast weitere Fragen zu diesem Thema? Dann schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGE ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN