Frage:Antwort:

Google Stadia ist eine Cloud-Gaming-Plattform. Für den Dienst brauchst du keine Konsole oder Gaming-PC. Die Spiele werden in den Rechenzentren von Google ausgeführt und werden über das Internet an die Spielerinnen und Spieler gestreamt. Der Dienst wird im Januar 2023 eingestellt.

Das Unternehmen Google bietet mit Google Stadia einen Cloud-Gaming-Dienst an. Das bedeutet, dass du zum Spielen keine Konsole brauchst und die Spielinhalte nicht runterladen musst. Mit Cloud Gaming kannst du über deinen Browser spielen und benötigst ein Gerät mit Internetverbindung (PC, Notebook, Smartphone, Tablet oder Fernseher).

Die Spiele werden beim Cloud Gaming gestreamt. Statt lokal auf einem PC oder an einer Konsole werden die Spiele auf den Rechenzentren von Google gestartet. Per Video-Stream wird das Spiel an den Fernseher oder an das Smartphone der Spielerinnen und Spieler weitergeleitet.

Um Google Stadia nutzen zu können, brauchst du Folgendes:

  • Ein Gerät, dass sich mit dem Internet verbinden kann
  • Eine stabile und gute Internetverbindung
  • Einen Gmail-Account

Hinweis: Drei Jahre nach der Einführung hat das Unternehmen bekannt gegeben, dass der Betrieb von Google Stadia am 18. Januar 2023 eingestellt wird.

Du möchtest individuell beraten werden?

Du möchtest individuell beraten werden oder hast weitere Fragen zu diesem Thema? Dann schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN