Frage:Antwort:

Virtuelle Kisten, aus denen die Spielerinnen und Spieler unterschiedliche Gegenstände erhalten, werden Lootboxen genannt. Der Begriff stammt aus dem Englischen und kann als „Beutekiste“ übersetzt werden. Diese werden in manchen digitalen Spielen nach dem Erreichen bestimmter Ziele freigeschaltet oder erworben.

In einigen digitalen Spielen können Spielerinnen und Spieler nach dem Erfüllen einer Aufgabe eine Lootbox als Belohnung bekommen. Lootboxen können aber auch mit echtem Geld gekauft werden. Aus den Kisten werden zufällige Gegenstände und Zusatzinhalte erbeutet. Lootboxen und ihre Inhalte können je nach Spiel variieren. Die meisten Kisten enthalten Verkleidungen und Rüstungsgegenstände sowie kosmetische Gegenstände, die das Aussehen der Spielfigur ändern.

Kostenpflichtige Kisten sind in der Regel freiwillig und für das Erreichen des Spielziels nicht erforderlich. Trotzdem können in manchen Spielen auch die gekauften Zusatzinhalte Vorteile im Spiel verschaffen.

Der Einsatz von Lootboxen in Spielen wird kontrovers diskutiert, weil das Prinzip an Glücksspiele erinnert. Es ist nicht einsehbar, welche digitalen Gegenstände aus der Kiste gezogen werden und wie wertvoll sie sind. Im Gegensatz zu Glücksspielen geht hier das Geld nicht verloren, ohne dass man einen Gegenwert erhält. Jede Kiste enthält Gegenstände mit unterschiedlichem Wert. Jedoch sind bei Lootboxen ähnliche Verhaltensmuster wie bei Glücksspielenden zu beobachten. Lootboxen können die Spielsucht bei Kindern und Jugendlichen fördern, da der Spielfortschritt durch diese Inhalte bestimmt werden kann und es nicht mehr nur auf das Können und die Intensivität des Spielens ankommt. Somit kann Druck entstehen, durch gekaufte Inhalte bei Spielfortschritten nachzusteuern.

Auf der Webseite www.spieleratgeber-nrw.de gibt es noch mehr Informationen zu diesem Thema.

DIR FEHLT NOCH ETWAS?

Wir helfen dir sehr gerne persönlich weiter, denn dafür ist ZEBRA da! Schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN