Frage:Antwort:

Illegale Pornografie darf man in Deutschland nicht produzieren, verbreiten oder besitzen.

In Deutschland wird zwischen einfacher Pornografie und sogenannter harter Pornografie beziehungsweise illegaler Pornografie unterschieden.

Diese Art der Pornografie (illegale Pornografie) ist verboten und darf weder verbreitet noch besessen werden:

  • Gewaltpornografie: zum Beispiel sadistische Misshandlungen und Folterungen im Zusammenhang mit sexuellen Handlungen,
  • Tierpornografie: sexuelle Handlungen von Menschen mit Tieren,
  • Kinderpornografie: sexuelle Handlungen von, an oder vor Kindern unter 14 Jahren, die Wiedergabe eines ganz oder teilweise unbekleideten Kindes in aufreizend geschlechtsbetonter Körperhaltung oder die sexuell aufreizende Wiedergabe der unbekleideten Genitalien oder des unbekleideten Gesäßes eines Kindes,
  • Jugendpornografie: sexuelle Handlungen von oder an Jugendlichen ab 14 und unter 18 Jahren, die Wiedergabe einer ganz oder teilweise unbekleideten 14, aber noch nicht 18 Jahre alten Person in aufreizend geschlechtsbetonter Körperhaltung oder die sexuell aufreizende Wiedergabe der unbekleideten Genitalien oder des unbekleideten Gesäßes einer 14, aber noch nicht 18 Jahre alten Person.

DIR FEHLT NOCH ETWAS?

Wir helfen dir sehr gerne persönlich weiter, denn dafür ist ZEBRA da! Schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN