Frage:Antwort:

Bei Netflix kannst du ein Kinder- beziehungsweise Jugendprofil einstellen.

Durch die Kinder- beziehungsweise Jugendprofile bei Netflix, hast du die Möglichkeit einzustellen, dass dein Kind nur Filme und Serien ab einer bestimmten Altersstufe schauen kann.

Sobald du in deinem Netflix-Account ein neues Profil hinzufügst, kannst du auswählen, ob nur Serien oder Filme für Kinder oder Teenager angezeigt werden sollen. Im Profil selbst kannst du die Altersstufen anpassen. Du kannst entsprechend der FSK-Freigaben wählen: 0, 6, 12, 16, 18.

Aber Achtung: Kinder können über die Profile ihrer Eltern trotzdem auf nicht altersgerechte Inhalte zugreifen. Um das zu verhindern, solltest du eine Profilsperre für dein Profil einrichten. So kann niemand ohne dein Passwort auf deinen Account zugreifen.

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung wie du Netflix kindersicher einstellst, findest du auf medien-kindersicher.de.

Was machen FSK und USK?

FSK steht für Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft, USK für Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle. Während sich die FSK um Filme kümmert, regelt die USK die Kennzeichnungen für Computer- und Konsolenspiele. Beide Stellen nehmen Alterskennzeichnungen vor und dienen dadurch dem Kinder- und Jugendschutz.

Du möchtest individuell beraten werden?

Du möchtest individuell beraten werden oder hast weitere Fragen zu diesem Thema? Dann schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN