Frage:Antwort:

Bei Kik gibt es die Möglichkeit, Personen zu blockieren, sodass sie keinen Kontakt mehr aufnehmen können. Zudem kannst du andere melden, wenn diese beleidigen, ein Spambot sind oder du nicht mehr mit dieser Person schreiben möchtest.

preview-image-RYrPxfpBjNk

Um einen Nutzer oder eine Nutzerin zu blockieren oder zu melden, musst du im Chat ganz oben den Profilnamen auswählen.

  • Dann klickst du oben rechts auf die drei Punkte. Nun kannst du „blockieren“, „Chat beenden“ oder „Benutzer melden“ auswählen.
  • Willst du den Benutzer melden, kannst du den Grund auswählen, aus dem du die Person melden möchtest. Zur Auswahl stehen „Ich will nicht mehr mit ihm/ihr reden“, „Dies ist ein Spambot“ oder „Diese Person beleidigt andere“.
  • In allen drei Fällen wird die Person automatisch auch blockiert. Alternativ kannst du die Person nur blockieren, um nicht mehr kontaktiert zu werden.

Unter Umständen ist die Belästigung auch strafbar. Daher ist es zudem möglich, eine Anzeige bei der Polizei zu erstatten. In diesem Fall solltest du Screenshots als Beweise sichern.

Cybergrooming-Quiz

Egal ob in sozialen Netzwerken oder Online-Spielen – im Internet gehört der Kontakt zu Fremden für Kinder häufig zum Alltag. Das macht es Tätern einfach, sich unerkannt an Kinder heranzumachen. Pädophile Übergriffe im Internet nennt man auch Cybergrooming. Wir möchten uns dafür einsetzen, dass Kinder und Eltern über Cybergrooming aufgeklärt werden und sich schützen können. Dazu haben wir neben dem Video „Gemeinsam gegen Cybergrooming“ auch ein Quiz erstellt, bei dem Kinder und Eltern ihr Wissen testen können.

Du möchtest individuell beraten werden?

Du möchtest individuell beraten werden oder hast weitere Fragen zu diesem Thema? Dann schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

Bist du selbst betroffen?

Wenn du in einer akuten Notlage steckst, wende dich an die Telefonseelsorge unter 0800 111 0 111 oder an die Polizei unter 110.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH.

STELL UNS DEINE FRAGE ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN