Frage:Antwort:

Die Landesanstalt für Medien NRW unterstützt die Lokalradios in unterschiedlicher Weise. Das Landesmediengesetz NRW bietet eine Grundlage für bestimmte Standards im Rundfunk.

In Nordrhein-Westfalen gibt es ein vielfältiges Angebot privater Lokalradios – insgesamt funken derzeit 44 Sender auf über 100 Frequenzen Neuigkeiten über Städte, Kreise und Kommunen.

Die Landesanstalt für Medien NRW unterstützt die Lokalradios und versteht sich als ihre Partnerin. Sie unterstützt die Aus- und Weiterbildung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Sender mit Fördermitteln und Angeboten. Übergeordnetes Ziel der Fördermaßnahmen ist es, die Programmqualität im Lokalfunk zu erhalten beziehungsweise zu erhöhen.

Die Qualität der Programme wird außerdem durch das Landesmediengesetz NRW geregelt. Durch rechtliche Grundlagen soll sichergestellt werden, dass die privaten Sender zur freien Meinungsbildung beitragen.

DIR FEHLT NOCH ETWAS?

Wir helfen dir sehr gerne persönlich weiter, denn dafür ist ZEBRA da! Schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN