Frage:Antwort:

PayPal ist ein Online-Zahlungsdienst, mit dem du im Internet bezahlen kannst.

Was ist eigentlich PayPal?

Wer schon einmal online etwas bezahlt hat, ist dabei sicher auch schon auf PayPal aufmerksam geworden. Denn ein Großteil der Händler im Internet bieten eine Bezahlung ihrer Produkte oder Dienstleistungen über PayPal an.

Der Onlinedienst ist eine Art Mittelsmann für Bezahlungen im Internet. Das bedeutet, dass Zahlungen im Internet nicht direkt über dein eigenes Konto abgewickelt werden, sondern über PayPal. Der Vorteil daran ist, dass Onlinehändler deine Kontodaten nicht einsehen können. Außerdem musst du bei der Zahlung nur deine E-Mail-Adresse und dein Passwort eingeben und nicht deine Kontoinformationen. Neben Zahlungen an Firmen, kannst du auch Geld an Freunde oder Familienmitglieder senden und brauchst dafür nur deren verknüpfte E-Mail-Adresse. Getätigte Zahlungen werden anschließend von deinem verknüpften Konto abgebucht.

Was kostet PayPal?

PayPal ist kostenlos. Es entstehen also keine zusätzlichen Gebühren, wenn man beim Onlinekauf PayPal verwendet.

Wie funktioniert der Käuferschutz bei PayPal?

Dieser kommt nur bei Käufen in Onlineshops zum Tragen und soll vor Betrug schützen. Der Käuferschutz wird wirksam, wenn ein bestellter Artikel nicht versendet wurde oder nicht der Beschreibung entspricht. Du erhältst dann dein Geld zurück.

Du möchtest individuell beraten werden?

Du möchtest individuell beraten werden oder hast weitere Fragen zu diesem Thema? Dann schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN