Frage:Antwort:

Niemand kann aufgrund eines Rätsels dazu gezwungen werden, sein Profilbild zu ändern. Wenn du das Profilbild trotzdem ändern möchtest, solltest du jedoch auf das Recht am eigenen Bild und das Urheberrecht achten.

Wenn es sich bei dem Bild, das als Profilbild genutzt werden soll, um das Foto einer anderen Person handelt oder es keine eigene Aufnahme ist, solltest du das Bild nicht einfach übernehmen.

Denn dann greift das Recht am eigenen Bild beziehungsweise das Urheberrecht.

Das Recht am eigenen Bild schützt Abgebildete vor einer ungewünschten Veröffentlichung. Wenn ein solches Bild als Profilbild übernommen wird, muss die gezeigte Person vorab um Erlaubnis gebeten werden.

Das Urheberrecht gilt für Schnappschüsse und künstlerische Aufnahmen und Bilder: Auch hier muss die Urheberin und der Urheber nach einer Einwilligung zur Veröffentlichung gefragt werden.

DIR FEHLT NOCH ETWAS?

Wir helfen dir sehr gerne persönlich weiter, denn dafür ist ZEBRA da! Schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN