Frage:Antwort:

Du kannst in den WhatsApp-Einstellungen im Bereich Account auswählen, wer sehen kann, wann du online bist oder wann du zuletzt online warst.

In den Standard-Einstellungen von WhatsApp kann jede und jeder, die oder der deine Handynummer hat, sehen, wann du online bist.

Ändern kannst du dies so:

  • Öffne dazu die Einstellungen, wähle dann Account und Datenschutz.
  • Im Bereich „Wer kann meine persönlichen Daten sehen?“ gibt es vier Kategorien, in denen du eine Einstellung festlegen kannst:
  • Zuletzt online: Lege fest, wer sehen kann, wann du zuletzt online warst oder ob du gerade online bist. Wähle aus „Niemand“, „Meine Kontakte“ oder „Jeder“.
  • Profilbild: Entscheide, wer dein Profilbild sehen darf. Wähle aus „Niemand“, „Meine Kontakte“ oder „Jeder“.
  • Info: Du kannst hier wählen, wer den Infotext in deinem Profil lesen darf. Wähle aus „Niemand“, „Meine Kontakte“ oder „Jeder“.
  • Status: Entscheide, wer deine Beiträge im Status-Bereich sehen darf. Wähle aus „Meine Kontakte“, „Meine Kontakte außer …“ oder „Nur teilen mit …“.

Wählst du bei einer Kategorie „Meine Kontakte“ aus, dann gibst du den Zugriff nur Personen, deren Telefonnummer du als Kontakt eingespeichert hast.

Weitere Infos rund um WhatsApp findest du unter klicksafe.de/whatsapp/wie-funktioniert-der-whatsapp-messenger/

DIR FEHLT NOCH ETWAS?

Wir helfen dir sehr gerne persönlich weiter, denn dafür ist ZEBRA da! Schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN