Frage:Antwort:

Spotify sammelt persönliche und technische Daten über dich und die Geräte, welche du zum Musikstreaming verwendest. Zudem wertet der Anbieter aus, welche Songs und Alben du dir anhörst, um deinen Account zu personalisieren. Spotify gibt auch Daten an Werbekunden weiter.

Welche Daten sammelt Spotify?

Spotify sammelt zum einen viele persönliche Daten, wie deinen Namen, dein Geburtsdatum, dein Geschlecht, deine Emailadresse und deine Adresse. Auch, wie du mit anderen Nutzerinnen und Nutzern oder mit den Inhalten interagierst, wertet Spotify aus. Zudem werden technische Daten, wie dein Browsertyp, die IP-Adresse, die Geräte ID oder Netzwerkverbindungsdaten erfasst. Falls du dich bei der Registrierung über Facebook angemeldet hast oder dein Konto mit Facebook verknüpft hast, erhält Spotify auch viele Facebook-Daten.

Wie werden die gesammelten Daten verwendet?

Zum einen nutzt Spotify die Daten, um dein Profil zu personalisieren. Dafür wertet Spotify aus, welche Songs und Künstlerinnen und Künstler du dir gerne anhörst. Dadurch kann dir Spotify ähnliche Inhalte anzeigen, die dir wahrscheinlich ebenfalls gefallen werden. Das Ziel ist, dass du mehr Zeit in der App verbringst.

Doch auch an Werbepartnerinnen und -partner werden deine Daten weitergegeben. Diese können dann entscheiden, welche Werbung dich ansprechen könnte. Auch Zahlungsanbieter, die Rechteinhaber der Musik und gegebenenfalls auch Facebook erhalten Informationen über dich.

Wie kann ich meine Daten bei Spotify schützen?

Bereits bei der Registrierung kannst du einige Dinge beachten. Zum Beispiel solltest du deinen Spotify Account nicht mit Facebook vernetzen. In den Einstellungen kannst du aber auch im Nachhinein entscheiden, ob du die Vernetzung zwischen Spotify und Facebook trennen möchtest oder kannst die Berechtigungen zum Teilen von Informationen abschalten.

Zudem kannst du auch weitere Datenschutzeinstellungen treffen: Beispielsweise, ob du deine Höraktivität und deine kürzlich gehörten Künstlerinnen und Künstler in deinem Profil anzeigen möchtest.

Was ist Spotify?

Spotify ist ein Musikstreaming-Dienst, welcher 2006 in Schweden gegründet wurde. Inzwischen zählt Spotify zu den beliebtesten Musikstreaming-Anbietern der Welt. Spotify kannst du entweder kostenlos mit Einschränkungen und Werbung nutzen, oder ein monatliches Abo bezahlen und dann uneingeschränkten Zugang ohne Werbung erhalten.

Du möchtest individuell beraten werden?

Du möchtest individuell beraten werden oder hast weitere Fragen zu diesem Thema? Dann schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN