Frage:Antwort:

Nudges sind Bindungsstrategien von den Anbietern großer Dienste. Dadurch sollst du dazu gebracht werden, mehr Zeit in den Diensten zu verbringen oder bestimmte Funktionen zu nutzen.

Nudging ist englisch und bedeutet so viel wie anstoßen oder anstupsen. Als Nudging werden Bindungsstrategien von Social Media Diensten und anderen Plattformen bezeichnet, die deine Aufmerksamkeit steuern sollen.

Durch Nudging wirst du dazu gebracht möglichst viel Zeit auf der Plattform zu verbringen. Dadurch haben die Anbieter die Möglichkeit, mehr Werbung zu zeigen und auch mehr über dich und deine Gewohnheiten und Interessen zu erfahren.

Das sind häufig eingesetzte Nudges:

  • Clickbait: Das bedeutet so viel „Klickköder“. Clickbait wird unter anderem auf YouTube eingesetzt, um dich dazu zu bringen, Videos anzuklicken. Dort sind das vor allem krasse Überschriften, viele Emojis und inszenierte Vorschaubilder.
  • Autoplay: Auf Videoplattformen wie YouTube wird im Anschluss an ein Video automatisch ein neues Video abgespielt. Dieses passt meistens gut zu deinen Interessen und soll dich damit in den Bann ziehen. Auch bei Instagram werden Storys automatisch abgespielt, sobald du eine Story angeklickt hast. Die For-You-Page von TikTok ist ebenfalls so gestaltet, dass die Videos nie aufhören. Bei den Videostreaming-Diensten wie Netflix wird ebenfalls Autoplay eingesetzt. Neue Folgen von Serien werden automatisch abgespielt, wenn eine Folge endet.
  • Fortsetzungs-Story: Nicht nur in Serien werden Cliffhanger genutzt. Auch Influencerinnen und Influencer nutzen dieses Prinzip. Dabei unterteilen sie ihre Geschichten in mehrere Teile und wenn du das spannende Ende erfahren möchtest, musst du dich erst durch alle Teile klicken.
  • Personalisierte Inhaltsvorschläge: Du bekommst von den Diensten für dich passende Inhalte angezeigt. So wird die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass du den Dienst lange nutzt.
  • Push-Benachrichtigungen: Viele Apps setzen Push-Nachrichten ein, um deine Aufmerksamkeit zu bekommen. Die Benachrichtigungen bringen dich dazu die App zu öffnen und nachzuschauen, was es dort Neues gibt oder kurz auf die neue Nachricht zu antworten.

Um diese Nudges auszustellen, kannst du einige Einstellungen an deinem Smartphone oder im jeweiligen Dienst vornehmen. Wie du diese Einstellungen vornehmen kannst, wird dir bei handysektor Schritt für Schritt erklärt.

Mehr Informationen dazu findest du unter:

Du möchtest individuell beraten werden?

Du möchtest individuell beraten werden oder hast weitere Fragen zu diesem Thema? Dann schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.


War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN