Frage:Antwort:

Die Sucht nach Medien beschreibt einen Zustand, bei der betroffene Personen die Kontrolle über die Mediennutzung verlieren. Zuerst solltest du gemeinsam mit deinem Kind nach der Ursache suchen. Beratungsstellen geben dir Informationen und Tipps, wie ihr das Problem angehen könnt.

Du kannst zunächst versuchen, dein Kind auf das Problem aufmerksam zu machen. Suche das Gespräch und frage dein Kind, wie es ihr oder ihm damit geht.

Im Gespräch solltet ihr klären, welche Rolle TikTok für dein Kind hat und wieso dein Kind nicht aufhören kann, die App zu nutzen. Versucht gemeinsam nach der Ursache zu suchen. Zum Beispiel könnten die Videos als Ablenkung von Problemen dienen. Falls ein Grund gefunden wird, solltet ihr euch gemeinsam überlegen, wie dieser angegangen werden kann. Dränge dein Kind nicht – in der Regel hat das nicht den gewünschten Effekt. Versuche lieber ein Gespräch auf Augenhöhe und bringe deinem Kind auch Verständnis entgegen.

Um gegen die exzessive Nutzung anzugehen, kannst du bewusst Medienauszeiten festlegen und Alternativen anbieten. Beispielsweise könnt ihr gemeinsam Zeit mit anderen Hobbys verbringen oder du hilfst deinem Kind dabei, Treffen mit Freunden zu organisieren.

Anzeichen für eine mögliche Abhängigkeit sollten nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Es gibt in viele Bundesländern und Städten Anlaufstellen, die zum Thema Sucht aufklären und beraten.

Beachte jedoch: Eine erhöhte zeitliche Nutzung allein ist noch keine Garantie für eine Sucht. Mehr zu Anzeichen, Tipps und Anlaufstellen findest du bei klicksafe: https://www.klicksafe.de/digitale-spiele/sucht-abhaengigkeit

Eine Liste mit bundesweiten Beratungsstellen bei Mediensucht/-abhängigkeit findest du unter: https://www.fv-medienabhaengigkeit.de/hilfe-finden/adressliste/

Du möchtest individuell beraten werden?

Du möchtest individuell beraten werden oder hast weitere Fragen zu diesem Thema? Dann schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN