Frage:Antwort:

Hier können die richtigen Kinder- und Jugendschutzeinstellungen helfen. Außerdem solltest du mit deinem Kind über die gesehenen Inhalte sprechen. Ganz verhindern kannst du das heimliche Schauen mit zunehmendem Alter nicht.

Die richtigen Einstellungen bei den Streaming-Diensten und am Smart-TV können helfen zu verhindern, dass dein Kind auf die Inhalte zugreifen kann. Du kannst einstellen, dass dein Kind nur Inhalte schauen kann, die für sein Alter geeignet sind. Die Einstellungen richten sich dann nach den FSK-Freigaben (also den Alterskennzeichen der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft) und dein Kind kann nur darauf zugreifen, wenn vorher die richtige PIN eingegeben wurde. Eine Anleitung für die Kinder- und Jugendschutzeinstellungen für Netflix findest du hier.

Um heimliche Zugriffe zu verhindern, kannst du mit deinem Kind auch einen Mediennutzungsvertrag abschließen.

Kinder können sehr kreativ sein, wenn es um den Konsum von verbotenen Inhalten geht. Selbst, wenn du es zuhause verboten hast, kann dein Kind einen Weg finden die Inhalte zu konsumieren, sei es bei Freunden oder älteren Geschwistern. Es gehört zur Entwicklung dazu, Geheimnisse zu haben und Verbotenes auszuprobieren. Wichtig ist, dass dein Kind sich traut, dich darauf anzusprechen, wenn es verstörende Inhalte gesehen hat. Sprich daher offen mit deinem Kind darüber und biete dich als Ansprechperson an.

Dein Kind kann den Inhalten auch ungeplant begegnen. In sozialen Netzwerken, wie beispielsweise TikTok werden oft Ausschnitte von Filmen oder Serien gezeigt, sodass dein Kind dort die Möglichkeit hat die Inhalte zu sehen.

Wichtig ist, dass du mit deinem Kind über das Gesehene sprichst und ihm damit hilfst, es zu verarbeiten. Oft beinhalten die ungeeigneten Inhalte viel Gewalt oder Sexualität. Kinder verstehen manche Szenen nicht oder ordnen Situationen nicht richtig ein. Sie brauchen Unterstützung dabei, das Gesehene zu verarbeiten.

Weitere Anleitungen für technische Einstellungsmöglichkeiten an Smart-TVs und bei Streamingdiensten gibt es bei:

Du möchtest individuell beraten werden?

Du möchtest individuell beraten werden oder hast weitere Fragen zu diesem Thema? Dann schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN