Frage:Antwort:

Medienintermediäre wählen (journalistisch-redaktionelle) Angebote anderer Anbieter aus und stellen diese zusammen. Klassische Medien hingegen erstellen selbst Inhalte und folgen dabei journalistischen Grundsätzen.

Sowohl Medienintermediäre als auch klassische Medien (wie zum Beispiel Zeitung oder Radio) stellen für Nutzerinnen und Nutzer Informationen zur Verfügung.

Bei den klassischen Medien wird diese Arbeit von den in der Regel journalistischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Redaktionen übernommen. Sie entscheiden, wie und welche Informationen weitergegeben werden sollen.

Ein Medienintermediär (oder kurz Intermediär) ist ein Akteur im Medienbereich, der Inhalte auswählt, sortiert und strukturiert. Zu den Intermediären gehören Suchmaschinen, soziale Netzwerke und Blogging-Seiten. Suchmaschinen wie Google oder Bing nutzen bei der Sucheingabe Algorithmen, die die Ergebnisse an die jeweilige Nutzerin oder den Nutzer anpassen. Ein Intermediär liefert automatisch eine Auswahl an Inhalten, die je nach Person unterschiedlich ausfällt. Die rechtlichen Vorgaben für Medienintermediäre sind im Medienstaatsvertrag festgelegt.

Mehr Informationen findest du hier:

Was ist der Medienstaatsvertrag?

Der Medienstaatsvertrag (MStV) regelt Angebot, Verbreitung und Zugänglichkeit von Rundfunk und Telemedien in Deutschland. Mit Rundfunk sind insbesondere Radio und Fernsehen gemeint, während Telemedien für elektronische Informations- und Kommunikationsdienste stehen. Konkrete Beispiele sind Soziale Netzwerke, Suchmaschinen oder Podcasts. Diese Regeln sind wichtig um Nutzerinnen und Nutzer zu schützen und einen fairen Wettbewerb zwischen den privaten Anbietern sicherzustellen. Der MStV ist am 7. November 2020 in Kraft getreten und hat den Rundfunkstaatsvertrag abgelöst. Damit in allen 16 Bundesländern dasselbe Recht gilt, wurde der Vertrag von allen Landesparlamenten angenommen, also ratifiziert.

Du möchtest individuell beraten werden?

Du möchtest individuell beraten werden oder hast weitere Fragen zu diesem Thema? Dann schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGE ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN