Frage:Antwort:

Auch ohne eine Kamera kannst du einem Meeting beitreten. Alternativ kannst du eine Webcam kaufen und anschließen. Hast du auch kein Mikrofon an deinem Computer, bieten sich Headsets oder Kopfhörer mit integriertem Mikrofon an.

Hast du keine Kamera oder schaltest diese nicht ein, kannst du dennoch an Meetings teilnehmen.

Dann taucht in der Regel dein Name in der Teilnehmerliste auf oder du tauchst als schwarze, mit deinem Namen beschriftete Kachel neben den Videobildern der anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf.

Alternativ kannst du auch mit einem anderen Gerät, wie zum Beispiel einem Smartphone oder Tablet mit Frontkamera, teilnehmen.

Um aktiv am Meeting teilnehmen zu können, bietet sich neben der schriftlichen Teilnahme im Chat auch die Teilnahme mit einem Mikrofon an. Hat dein Computer kein Mikrofon, kannst du wiederum entweder mit einem anderen Gerät teilnehmen oder über die Anschaffung entsprechender Geräte nachdenken.

Generell lassen sich Computer durch entsprechende externe Geräte erweitern. So kannst du dich mündlich schon mit einem günstigen Headset oder Kopfhörern mit integriertem Mikrofon beteiligen. Möchtest du auch mit Videobild teilnehmen, kannst du dir eine Webcam kaufen oder in vielen Fällen auch andere digitale Kameras, die du bereits besitzt, mit einem Kabel an den Computer anschließen und in Videokonferenzen nutzen.

Du möchtest individuell beraten werden?

Du möchtest individuell beraten werden oder hast weitere Fragen zu diesem Thema? Dann schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN