Frage:Antwort:

Wer auf Datenschutz großen Wert legt, ist bei Signal gut aufgehoben. Wenn du die App benutzt, musst du daran denken, dass wahrscheinlich nicht alle deine Kontakte Signal benutzen.

Signal bietet das an, was du von einem Messenger erwartest. Du kannst Text-Nachrichten an einzelne Personen oder Gruppen versenden. Mittlerweile hat die App auch Funktionen wie Sticker und Emoji-Reaktionen. Wenn du Signal benutzen willst, musst du deine Telefonnummer angeben.

Besonders beliebt bei Expertinnen und Experten ist Signal wegen des Datenschutzes. Die Nachrichten sind wie bei anderen Messengerdiensten mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Auch die Nachrichten aus den Gruppenchats haben eine Verschlüsselung. Die Nachrichten, Daten und Fotos werden nicht auf Servern gespeichert, sondern direkt auf dem Smartphone der Nutzerinnen und Nutzer.

Die App ist kostenlos. Signal finanziert sich nicht durch Datenverkauf und auch nicht über Werbung. Die Daten der Nutzerinnen und Nutzer werden nicht an andere Firmen weiterverkauft. Die App finanziert sich durch Spenden.

Signal kann auf Android- und iOS-Smartphones benutzt werden. Die App gibt es auch für Windows, macOS und Linux.

War diese Antwort hilfreich?

UND ERHALTE INNERHALB VON 24 STUNDEN EINE ANTWORT ZU DEINEM DIGITALEN ALLTAG UND MEDIEN

STELL UNS DEINE FRAGE