Frage:Antwort:

Clubhouse erlaubt die Nutzung erst ab einem Alter von 18 Jahren. Die App ist für Erwachsene gemacht, die sich ungefiltert über Themen aller Art unterhalten können. Es gibt keine Möglichkeit für Kinder und Jugendliche, unangemessene Inhalte zu filtern oder sie vor dem Kontakt mit Fremden zu schützen.

Auch wenn das Mindestalter für die Nutzung von Clubhouse bei 18 Jahren liegt, findet keine Altersprüfung statt.

Innerhalb der App gibt es keine Sicherheitseinstellungen, die Kinder vor Inhalten oder dem Kontakt mit Fremden schützen. Daher ist die App für Kinder nicht geeignet.

Dennoch sind nicht alle Inhalte auf der Plattform erlaubt. Verbreiten Personen in einem Gespräch zum Beispiel Hass oder Falschnachrichten oder belästigen andere, kannst du diese Personen der Plattform melden. Dazu musst du das Profilbild einer Person im Gespräch gedrückt halten und „Report an Incident“ auswählen.

Dann bekommst du die Möglichkeit, genauer zu erklären, warum du diese Person melden möchtest. Über dasselbe Menü kannst du Personen auch blockieren. Um einer Meldung nachzugehen, zeichnet die App alle Gespräche auf und löscht diese anschließend, wenn es während des Gesprächs keine Probleme gab.

Du möchtest individuell beraten werden?

Du möchtest individuell beraten werden oder hast weitere Fragen zu diesem Thema? Dann schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN