Frage:Antwort:

Nutzerinnen und Nutzer haben bei Clubhouse die Möglichkeit Livegesprächen zu unterschiedlichen Themen zuzuhören und eigene Gesprächsdiskussionen zu eröffnen. Die App ist allerdings noch nicht für alle zugänglich.

Clubhouse ist eine Audio-Plattform und bietet Nutzerinnen und Nutzern die Möglichkeit an Livegesprächen zu unterschiedlichen Themen teilzunehmen und sich selbst einzubringen.

Nutzende haben dafür die Möglichkeit sogenannten Räumen beizutreten. Es gibt auch die Möglichkeit eigene Räume zu eröffnen und zu moderieren. Als sogenannter „Host“ eines Raumes kann eingestellt werden, ob der Raum privat oder für alle Nutzerinnen und Nutzer zugänglich sein soll.

Außerdem gibt es die Möglichkeit selbst zu bestimmen, wer im eigenen Raum reden oder nur zuhören darf.

Seit Juli 2021 bekommst du Zugriff zu Clubhouse, indem du die App auf dein Android- oder Apple-Smartphone installierst und dich registrierst. Zuvor war eine Teilnahme nur limitiert durch Einladung von Freunden möglich. Die App kannst du kostenlos im Play Store oder App Store herunterladen. Nach der Registrierung muss du ein Profil erstellen, damit du die App nutzen kannst.

Du möchtest individuell beraten werden?

Du möchtest individuell beraten werden oder hast weitere Fragen zu diesem Thema? Dann schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN