Frage:Antwort:

Die Möglichkeiten, Falschinformationen und Desinformationen zu melden, sind auf den Plattformen sehr unterschiedlich. Findest du sie in journalistischen Online-Angeboten, wende dich an den Deutschen Presserat oder eine Landesmedienanstalt.

Eine einheitliche Meldemöglichkeit für Falschinformationen und Desinformation gibt es momentan nicht.

Die Plattformen gehen unterschiedlich mit diesem Problem um. Vielfach werden Meldemöglichkeiten vorgehalten, bei strafrechtlich relevanten Inhalten ist dies auch vorgeschrieben.

Journalistisch-redaktionell gestaltete Telemedien müssen den journalistischen Grundsätzen entsprechen. Für die Überprüfung von Verstößen gegen die journalistische Sorgfalt sind die Medienanstalten und der Deutsche Presserat zuständig. Was diese Grundsätze bedeuten und wie die Medienanstalten diese Aufgabe wahrnehmen, zeigt dieses Merkblatt. Für eine Meldung an die Medienanstalten kannst du auch das Beschwerdeformular nutzen.

Falls du unsicher bist, ob eine Meldung wahrheitsgemäß ist oder nicht, kannst du dich im Netz auf folgenden Seiten informieren:

Solltest du auf Desinformationen stoßen, empfehlen wir dir außerdem, die verantwortliche Person respektvoll über ihren Verstoß aufzuklären und problematische Inhalte direkt beim Online-Dienst zu melden.

Hier findest du weitere Informationen zum Thema Desinformation:

Du möchtest individuell beraten werden?

Du möchtest individuell beraten werden oder hast weitere Fragen zu diesem Thema? Dann schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGE ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN