Frage:Antwort:

Apps können in App-Stores heruntergeladen werden. Zu den größten zählen der Google Play Store (für Android-Geräte) und der App Store (für Apple-Geräte).

Generell ist es empfehlenswert, Apps ausschließlich bei den App Stores zu beziehen, die zum Betriebssystem gehören.

Diese sind auf den Geräten schon vorinstalliert und du kannst sie normalerweise direkt auf dem Startbildschirm finden.

Die vorinstallierten offiziellen App Stores überprüfen Apps auf Viren und andere Schadsoftware, was den Download von Apps sicherer machen soll. Aber auch hier gibt es keine absolute Sicherheit, dass du nur unproblematische Apps in den Stores findest.

Bei Apple-Geräten gibt es zum App Store kaum Alternativen.

Bei Android-Geräten sieht das etwas anders aus: Manche Gerätehersteller bieten zudem zusätzliche eigene App Stores an. Dazu gehören beispielsweise der Galaxy Store auf Samsung-Geräten oder der Amazon-App-Shop auf Amazon-Tablets. Dafür musst du dir jedoch jeweils ein eigenes Nutzerkonto bei den Anbietern anlegen.

Zudem ist es möglich, dass du Apps aus alternativen Stores oder direkt als Download von Internetseiten beziehst. Dort kann es jedoch passieren, dass mit einer heruntergeladenen App unbemerkt Schadsoftware auf dein Gerät gelangt. Daher solltest du diese nicht nutzen.

Du möchtest individuell beraten werden?

Du möchtest individuell beraten werden oder hast weitere Fragen zu diesem Thema? Dann schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGE ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN