Frage:Antwort:

Betroffene von Mobbing ziehen sich oftmals zurück. Daher ist es schwierig zu erkennen, wann jemand gemobbt wird. Dies gilt besonders für Mobbing über Smartphone oder Internet. Liegt jedoch ein Verdacht vor, kannst du auf bestimmte Anhaltspunkte achten.

Folgende Hinweise und Warnzeichen können dabei helfen, Mobbing frühzeitig zu erkennen. Viele Betroffene von Mobbing:
• ziehen sich zurück und werden verschlossener.
• leiden unter Schlafstörungen, Kopfschmerzen oder anderen Beschwerden.

• sind weniger belastbar und können sich schlechter konzentrieren.

• sind oft traurig, niedergeschlagen und haben Minderwertigkeitsgefühle.

• gehen nicht mehr gern unter Menschen.

• sind öfter krank oder fehlen bei der Arbeit oder in der Schule.

Nicht jeder dieser Punkte allein spricht für Cybermobbing. Trotzdem können sie gute Hinweise geben. Falls sich dein Verdacht erhärtet, solltest du unbedingt das Gespräch mit deinem Kind suchen und Hilfe anbieten. Vielleicht schämt sich dein Kind und traut sich nicht, das Problem von sich aus anzusprechen. Betone, dass es daran keine Schuld hat und dass du nichts machen möchtest, was die Situation verschlimmern könnte.

Hier findest du noch weitere Infos zu diesem Thema:

www.klicksafe.de/cybermobbing

internet-abc.de/eltern/cybermobbing-oder-mobbing-im-internet/

Was versteht man unter Cybermobbing?

Allgemein gesagt umfasst Mobbing wiederholende oder regelmäßige Formen psychischer Gewalt von einer Person oder einer Gruppe von Menschen gegenüber einer anderen Person. Durch das Internet, Smartphones und soziale Netzwerke geschieht Mobbing auch im digitalen Bereich und wird dann Cybermobbing genannt. Cybermobbing umfasst eine Vielzahl möglicher Taten, z.B. Belästigung, Identitätsdiebstahl oder das Aufstellen und Verbreiten falscher Behauptungen. Eine zusätzliche Gefahr an Cybermobbing ist, dass die Täterinnen und Täter ihre Opfer rund um die Uhr belästigen können.

Du möchtest individuell beraten werden?

Du möchtest individuell beraten werden oder hast weitere Fragen zu diesem Thema? Dann schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN