Frage:Antwort:

Es gibt die Möglichkeit, aus anderen Quellen Apps als APK-Datei herunterzuladen. Dieser Weg ist aber nicht immer sicher und manchmal sogar illegal.

Eine App kann aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr verfügbar sein. Die Entwicklerinnen und Entwickler können jederzeit die eigene App aus dem Store entfernen.

Eine App kann auch nach einem Update nicht mehr auffindbar sein. Dann ist sie nicht mehr mit deinem Smartphone kompatibel. Das kann passieren, wenn du dein Smartphone schon länger hast und das System veraltet ist.

Bei Android-Geräten können Apps aus anderen Quellen als dem Google Play Store heruntergeladen werden. Die Apps werden als APK-Datei (Android Package) gespeichert und installiert.

Apps aus dem Play Store werden von Expertinnen und Experten überprüft und sind dadurch sicher. Andere Quellen überprüfen die Apps nicht immer auf Schadsoftware oder Viren. Manche Apps sind illegal gecrackt, obwohl sie kostenpflichtig wären.

Du möchtest individuell beraten werden?

Du möchtest individuell beraten werden oder hast weitere Fragen zu diesem Thema? Dann schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN