Frage:Antwort:

Ab den 1990er Jahren entstanden zunehmend Plattformen im Internet, auf denen sich Nutzerinnen und Nutzer vernetzen und austauschen konnten. Die heute bekannten Netzwerke wurden in den frühen 2000ern gegründet.

Mehrere Millionen Menschen nutzen heutzutage soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram oder YouTube. Die aktuell meistgenutzten sozialen Medien sind aber nicht die ersten ihrer Art.

Unter sozialen Medien werden digitale Plattformen verstanden, auf denen Personen miteinander kommunizieren können. Nutzerinnen und Nutzer können sich mit Hilfe sozialer Medien über das Internet vernetzen und Informationen, Nachrichten, Bilder oder Videos austauschen.

Schon ab den 1960er Jahren kommunizierten Computer oder Menschen im Internet miteinander. Soziale Medien in der heutigen Form sind aber in den 1990er Jahrenentstanden. Erst dann erlaubten es technologische Fortschritte und die Verbreitung von Computern, Angebote schnell zu entwickeln und für wachsende Gruppen von Nutzerinnen und Nutzern zur Verfügung zu stellen. Die 1997 gegründete Seite SixDegrees wird als erste Plattform der sozialen Medien gesehen. Mit Beginn des neuen Jahrhunderts ging es Schlag auf Schlag.

Von den heute in Deutschland meistbekannten sozialen Medien wurde LinkedIn im Mai 2003 gestartet, Facebook im Februar 2004, YouTube im Februar 2005, Twitter im Juli 2006, Tumblr im Februar 2007, Pinterest im März 2010, Instagram im Oktober 2010, Snapchat im September 2011 und TikTok im September 2016. Die meisten dieser Seiten sind weiterhin sehr erfolgreich.

DIR FEHLT NOCH ETWAS?

Wir helfen dir sehr gerne persönlich weiter, denn dafür ist ZEBRA da! Schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN