Frage:Antwort:

Es gibt kein festgeschriebenes Alter, ab dem Kinder ein Smartphone besitzen dürfen - dies liegt im Ermessen der Eltern. Wichtig ist, dass dein Kind auf einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Smartphone vorbereitet ist.

Viele Eltern geben ihrem Kind ein Handy, wenn es weitere Wege allein zurücklegen muss, um die Erreichbarkeit zu gewährleisten.

Ab der weiterführenden Schule handelt es sich dabei meist um ein Smartphone. Zunächst kann man dem Kind jedoch auch ein Handy ohne Internetzugang zur Verfügung stellen.

In jedem Fall solltest du als Elternteil dein Kind über die Möglichkeiten und Risiken beim Gebrauch des Gerätes aufklären. Bei einem Smartphone kannst du das auch schrittweise mit den Apps machen, die du deinem Kind zur Verfügung stellst.

Im Voraus kannst du beispielsweise entsprechende Regelungen gemeinsam mit deinem Kind vereinbaren – zum Beispiel in Bezug auf die Nutzungszeiten und die Anwendungen. Helfen kann dir hierbei der Mediennutzungsvertrag.

Wichtig ist auch, dass du im Vorhinein einige Einstellungen zur Sicherheit deines Kindes vornimmst oder ihr diese gemeinsam einstellt. Anleitungen hierzu findest du hier.

Mehr Informationen dazu findest du unter:

Du möchtest individuell beraten werden?

Du möchtest individuell beraten werden oder hast weitere Fragen zu diesem Thema? Dann schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH.

STELL UNS DEINE FRAGE ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN