Frage:Antwort:

Wenn dein Kind im Netz nach Informationen sucht, eignen sich spezielle Kindersuchmaschinen. Diese zeigen nur Ergebnisse an, die für dein Kind geeignet und verständlich sind. Es gibt auch spezielle Kinder-Infoseiten, wie beispielsweise das Klexikon.

Das sind gute Suchmaschinen für dein Kind:


Frag Finn: ist eine Suchmaschine mit kindgerechten Inhalten im Internet, die entsprechende Surf-Tipps und Seiten bietet.

Blinde Kuh: bietet wie Frag Finn kindgerechte Inhalte im Internet an und ist ein für Kinder sicherer Surfraum.

Helles Köpfchen: vermittelt für Kinder geprüfte Seiten und Inhalte im Internet und ist Wissensportal und Suchmaschine in einem.

Internet-ABC: hilft Kindern Schritt für Schritt dabei, wie sie mit der richtigen Recherchestrategie an gute Infos kommen.

klicksafe für Kinder: nutzt die Suchmaschinen Frag Finn und Blinde Kuh und bietet außerdem weitere kindgerechte Seiten an.

Klexikon: gleicht einem Wikipedia für Kinder. In diesem Lexikon werden Begriffe kindgerecht erklärt. Die Artikel enthalten Informationen zu den Fragen, die sich Kinder stellen.

Einen Überblick über gute Kinderseiten findest du auch auf klicksafe

Dein Kind findet im Internet-ABC beim Recherche-Ratgeber wertvolle Tipps, wie und wo es gute Informationen finden kann

DIR FEHLT NOCH ETWAS?

Wir helfen dir sehr gerne persönlich weiter, denn dafür ist ZEBRA da! Schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN