Frage:Antwort:

Der Begriff Gamification wird vom englischen Wort „game“ abgeleitet, die deutsche Entsprechung ist Gamifizierung. Dabei bedient man sich der Elemente, die typisch für Spiele sind (Ranglisten, Highscores etc.), um ein gewünschtes Verhalten zu erzielen.

Spiele – sowohl analog als auch digital – nutzen verschiedene Mechanismen, die die Motivationauf eine besondere Art steigern. Die Idee hinter Gamification ist, diese Elemente aus Spielen in andere Bereiche zu übertragen, um die Motivation zum Beispiel beim Lernen zu fördern.

Beispielsweise werden auf Lernplattformen Gamification-Elemente wie Punkte eingesetzt, mit denen die Lernenden Abzeichen freischalten können. Das Sammeln der Punkte und das Freischalten eines Abzeichens sollen die Motivation steigern und somit auch das Lernen fördern. Die Motivation soll bei der Gamification aus der Person selbst kommen (intrinsische Motivation).

Wie Gamification funktioniert, kannst du in diesem Artikel lesen:

Wie funktioniert Gamification?

DIR FEHLT NOCH ETWAS?

Wir helfen dir sehr gerne persönlich weiter, denn dafür ist ZEBRA da! Schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

Erfahre mehr zum Thema

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN