Frage:Antwort:

In den Instagram-Einstellungen lässt sich das Feature aktivieren, dass "Gefällt-Mir"-Angaben anderer nicht mehr in Zahlen angezeigt werden. Auch für die eigenen Beiträge lässt sich diese Option mittlerweile einstellen.

Ziel dieser Änderung ist es, insbesondere jüngeren Nutzerinnen und Nutzern den Druck zu nehmen, der durch den Vergleich mit anderen entsteht. Selbstwert- und Körpergefühl sollen so weniger von der Plattform beeinflusst werden.

Die "Gefällt-Mir"-Angaben und Aufrufe anderer Profile können unter "Einstellungen" > "Privatsphäre" > "Beiträge" ausgestellt werden.

Die Anzahl der Gefällt-Mir-Angaben der eigenen Beiträge kann beim Erstellen verborgen werden.

Das funktioniert folgendermaßen:

  • Beim Erstellen eines Beitrages rufst du vor dem Posten "erweiterte Einstellungen" auf.
  • Aktiviere dort die Option "Gefällt-Mir"-Angaben und Aufrufe für diesen Beitrag verbergen.

Auch bei vorhandenen Beiträgen kann die Anzahl der Likes verborgen werden.

  • Gehe dafür auf die drei Punkte rechts oben am Bildrand und wähle die Option "Anzahl der "Gefällt-Mir"-Angaben verbergen".

Du möchtest individuell beraten werden?

Du möchtest individuell beraten werden oder hast weitere Fragen zu diesem Thema? Dann schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGE ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN