Frage:Antwort:

BeReal ist ein Soziales Netzwerk, auf dem man täglich zum Hochladen eines Fotos aufgefordert wird. Das besondere ist die Funktion, bei der in beide Richtungen zeitgleich ein Foto gemacht wird.

Die Anbieter von BeReal sagen, dass sie weg wollen von gestellten und bearbeiteten Bildern auf Instagram und anderen Plattformen und eher hin zu Natürlichkeit. Daher auch der Name Be Real, was auf deutsch „Sei echt“ bedeutet.

Das Besondere an BeReal sind die täglichen Benachrichtigungen. Die Nutzerinnen und Nutzer bekommen einmal pro Tag eine Benachrichtigung und haben dann zwei Minuten Zeit, um ein Foto im Moment aufzunehmen. Die Uhrzeit, zu der die Benachrichtigung versendet wird, ist jeden Tag eine andere. Die Bilder werden direkt in der App aufgenommen, Fotos aus der Galerie können nicht importiert werden. Die Aufnahmen werden immer mit der Front- und der Rückkamera gemacht. Dabei entsteht ein Bild im Bild wie beim Videotelefonieren.

Fotos sind, ähnlich wie in einer Story, nicht dauerhaft sichtbar: Du kannst die Fotos deiner Freundinnen und Freunde nur dann sehen, wenn du selbst ein Foto aufgenommen und hochgeladen hast. Deine Fotos kannst du allerdings nicht nur an deine Freunde schicken, sondern auch an andere Nutzerinnen und Nutzer. Sobald die nächste Erinnerung an ein Foto ansteht, verschwinden deine Fotos und auch die Fotos der anderen aus dem sichtbaren Bereich. In einem Archiv kannst du dir deine aufgenommenen Bilder weiterhin anschauen und diese herunterladen.

DIR FEHLT NOCH ETWAS?

Wir helfen dir sehr gerne persönlich weiter, denn dafür ist ZEBRA da! Schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN