Frage:Antwort:

Beim Zitieren von Quellen aus dem Internet musst du immer die URL und das Zugriffsdatum angeben, weil sich Internetquellen stetig verändern können, zum Beispiel weil sie aktualisiert werden. Im Text reicht dabei ein kurzer Verweis - der Seitenname oder Name der Autorin oder des Autors und Jahr.

Im Allgemeinen gilt für Internetquellen dasselbe Prinzip wie bei allen anderen Quellen beispielsweise aus Büchern: Sie müssen angegeben werden, damit klar ist, woher der Inhalt kommt.

Quellenangaben setzen sich in der Regel aus den folgenden Grundbausteinen zusammen: vollständige Namen der Autorinnen und Autoren, Jahr des Erscheinens oder der Ausgabe, Titel, Auflage oder Version, Ort, Verlag.

Viele dieser Grundbausteine findet man auch bei Quellen im Internet. Bei einem Online-Artikel sind Titel, Autorin oder Autor und das Verfassungs- oder das aktualisierte Datum direkt zu Beginn in den Überschriften erkennbar. Das Zugriffsdatum bezieht sich auf das Datum, an dem diese Quelle von dir zuerst aufgerufen wurde. Bei Webseiten bleiben die Quellenangaben meist etwas allgemeiner. Es gibt keine konkreten Autorinnen und Autoren. Es können lediglich der Titel der Seite siehe Anzeige auf dem Tab-Reiter im Browser, das Unternehmen und die URL als Quellenverweis benutzt werden. Auch hier ist die Angabe des Zugriffsdatums wichtig.

Im Text ist ein kurzer Verweis auf die Quelle ausreichend zum Beispiel das Erscheinungsjahr und der Nachname der Autorin oder des Autors. Jedoch muss im Literatur- und Quellenverzeichnis die vollständige Quelle mit der URL und dem Zugriffsdatum (siehe oben) angegeben werden.

Zitierregeln gibt es in verschiedenen Formen. Diese unterscheiden sich in der unterschiedlichen Anordnung der Grundbausteine. Wichtig ist, dass die Angaben in einer Arbeit durchweg einheitlich bleiben. Für welchen Stil man sich entscheidet, hängt davon ab, welche Anforderungen mit der Arbeit erfüllt werden müssen.

War diese Antwort hilfreich?

UND ERHALTE INNERHALB VON 24 STUNDEN EINE ANTWORT ZU DEINEM DIGITALEN ALLTAG UND MEDIEN

STELL UNS DEINE FRAGE