Frage:Antwort:

Wenn dein Kind im Netz nach Informationen sucht, eignen sich spezielle Kindersuchmaschinen. Diese zeigen nur Ergebnisse an, die für dein Kind geeignet und verständlich sind. Es gibt auch spezielle Kinder-Infoseiten, wie beispielsweise das Klexikon.

Das sind gute Suchmaschinen für dein Kind:

  • Frag Finn: ist eine Suchmaschine mit kindgerechten Inhalten im Internet, die entsprechende Surf-Tipps und Seiten bietet.
  • Blinde Kuh: bietet wie Frag Finn kindgerechte Inhalte im Internet an und ist ein für Kinder sicherer Surfraum.
  • Helles Köpfchen: vermittelt für Kinder geprüfte Seiten und Inhalte im Internet und ist Wissensportal und Suchmaschine in einem.
  • Internet-ABC: hilft Kindern Schritt für Schritt dabei, wie sie mit der richtigen Recherchestrategie an die gewünschten Infos kommen.
  • klicksafe für Kinder: nutzt die Suchmaschinen Frag Finn und Blinde Kuh und bietet außerdem weitere kindgerechte Seiten an.
  • Klexikon: gleicht einem Wikipedia für Kinder. In diesem Lexikon werden Begriffe kindgerecht erklärt. Die Artikel enthalten Informationen zu den Fragen, die sich Kinder stellen.

Mehr Informationen dazu findest du unter:

Du möchtest individuell beraten werden?

Du möchtest individuell beraten werden oder hast weitere Fragen zu diesem Thema? Dann schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH.

STELL UNS DEINE FRAGE ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN