Frage:Antwort:

Mit Skype kannst du mit anderen Nutzerinnen und Nutzern Video- und Sprachanrufe führen, Nachrichten schreiben und Dateien senden.

Skype ist ein kostenloses Programm von Windows. Um Skype zu nutzen, brauchst du ein Konto. Du kannst dir mit einer E-Mail-Adresse ein Konto erstellen.

Bei einem Windows-Computer ist Skype schon vorinstalliert. Wenn du das Programm öffnest, musst du dich erst einmal anmelden oder ein Konto eröffnen. Damit Skype auf deine Kamera und dein Mikrofonzugreifen kann, fragt dich das Programm nach deiner Erlaubnis.

Auf der linken Seite befindet sich das Menü. Hier sind die wichtigsten Funktionen von Skype aufgelistet. Du kannst im Bereich Chat mit anderen Nutzerinnen und Nutzern Nachrichten schreiben und Dateien versenden.

Außerdem kannst du über das Telefon-Symbol mit Personen Sprach- oder Videoanrufe führen. Dafür müssen aber zuerst Kontakte hinzugefügt werden. Einen neuen Kontakt legst du im Bereich Kontakte an. Du brauchst für die Suche den Skype-Namen, die Telefonnummer, die E-Mail-Adresse oder den vollständigen Namen. Wenn du eine Person gefunden hast, musst du ihr eine Einladung senden. Erst nachdem sie die Einladung angenommen hat, ist das Chatten oder das Anrufen möglich. Du kannst eine Person jederzeit unter Kontakte löschen.

Wie du dich bei Skype anmelden kannst, um mit anderen in Kontakt zu treten, wird zum Beispiel in diesem Video erklärt.

DIR FEHLT NOCH ETWAS?

Wir helfen dir sehr gerne persönlich weiter, denn dafür ist ZEBRA da! Schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN