Frage:Antwort:

Nein. Die Bilder, die du mit der Einmalansicht in WhatsApp sendest, werden nicht dauerhaft auf dem Gerät der anderen Person gespeichert. Es gibt jedoch Möglichkeiten, mit denen die Person das Bild trotzdem speichern kann.

Du solltest bedenken, dass es Möglichkeiten gibt die Sicherheit durch die Einmalansicht zu umgehen:

  • Du kannst durch die Einmalansicht leider nicht verhindern, dass die andere Person einen Screenshot oder eine Bildschirmaufnahme von deinem Bild macht. Zwar sperrt WhatsApp diese Möglichkeit mittlerweile in der Regel, dennoch ist nicht ausgeschlossen, dass eine Screenshot-App eine Möglichkeit findet diese Funktion zu umgehen.
  • Außerdem könnte die Person das Bild mit einem anderen Gerät abfotografieren.

Du solltest also auch bei Bildern, die du mit der Einmalansicht verschickst, sicher sein. Denke darüber nach, wie du dich der anderen Person zeigen möchtest und ob es für dich in Ordnung ist, wenn weitere Personen das Bild auch sehen oder ob du der Person vertrauen kannst, dass das Bild nur bei ihr bleibt. Du kannst auch vorab mit der Person darüber sprechen, dass dir wichtig ist, dass das Bild privat bleibt.
Was du machen kannst, wenn ein Bild von dir unerwünscht im Internet verbreitet wird, kannst du in dieser Antwort nachlesen.

DIR FEHLT NOCH ETWAS?

Wir helfen dir sehr gerne persönlich weiter, denn dafür ist ZEBRA da! Schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN