Frage:Antwort:

Telefonnummern mit der Vorwahl 0180, 0900, 0137 sind kostenpflichtige Service-Rufnummern. Auch wenn du einen Vertrag mit Telefon-Flatrate abgeschlossen hat, musst du für den Anruf bei diesen Nummern zusätzlich zahlen. Zudem solltest du auf ausländische Vorwahlen achten.

Telefonnummern mit den Vorwahlen 0180, 0900, 0137 sind kostenpflichtige Service-Rufnummern. Auch wenn du einen Vertrag mit Telefon-Flatrate abgeschlossen hat, musst du für den Anruf bei diesen Nummern in der Regel zusätzlich zahlen. (Tipp: Nicht zu verwechseln mit 0800-Nummern. Diese sind immer kostenfrei.)

Um dich zu schützen kannst du kostenpflichtige Service-Rufnummern kostenfrei bei deinem Mobilfunkanbieter sperren lassen.

Tipp: Musst du doch mal bei einer Service-Rufnummer anrufen, ist der Anruf vom Festnetz meist deutlich günstiger als aus dem mobilen Netz.

Abhängig von deinem Vertrag können zudem Anrufe im Ausland teuer werden. Achte daher auch beim Rückruf von verpassten Anrufen genau auf die Vorwahl. Betrüger nutzen sogenannte Lockanrufe mit Nummern aus dem Ausland, um dich zu einem Rückruf zu bewegen. Anschließend bezahlst du Geld, während du lange in einer scheinbaren Warteschleife darauf wartest verbunden zu werden.

DIR FEHLT NOCH ETWAS?

Wir helfen dir sehr gerne persönlich weiter, denn dafür ist ZEBRA da! Schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH

STELL UNS DEINE FRAGEN ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN