Frage:Antwort:

Sogenannte Vodcasts sind Videopodcasts, eine Unterform des klassischen Podcasts. Im Vergleich zum Podcast enthält der Vodcast neben den Audio- auch Videodateien.

Die Dateien eines Vodcasts werden auf einer Website oder einer (Video-)Plattform zur Verfügung gestellt. Du kannst die Vodcast-Angebote auf verschiedene Art und Weise nutzen: Du kannst die Vodcasts deiner Wahl beispielsweise abonnieren, sie direkt auf der Website/Plattform anschauen oder herunterladen und sie dir somit auch zu einem späteren Zeitpunkt offline und wiederholt anschauen. Du bist also nicht an die „Sendezeiten“ des Kanals gebunden.

Vodcasts werden häufig im Bildungszusammenhang verwendet, um beispielsweise Vorlesungen oder Lehrveranstaltungen aufzuzeichnen und sie für einen späteren Zeitpunkt abrufbar zu machen. Es gibt jedoch auch Vodcasts zu anderen Themen.

Verschiedene Plattformen bieten Vodcasts an:

  • YouTube
  • Pocket Cast
  • Podcast App (iOS)

Du möchtest individuell beraten werden?

Du möchtest individuell beraten werden oder hast weitere Fragen zu diesem Thema? Dann schreib uns über unseren Live-Chat (werktags zwischen 9 und 21 Uhr), den WhatsApp-Messenger, das Eingabefeld auf der Startseite oder stell deine persönliche Frage per E-Mail an zebra@medienanstalt-nrw.de.

War diese Antwort hilfreich?

WIR BERATEN DICH EINFACH UND PERSÖNLICH.

STELL UNS DEINE FRAGE ZU DIGITALEN THEMEN UND MEDIEN