Frage:Antwort:

Ja, wenn es sich hierbei um versteckte Schadprogramme wie Malware oder Trojaner handelt oder die Apps oder das Betriebssystem nicht auf dem neusten Stand sind.

Mit folgenden Maßnahmen können Hackerangriffe eingedämmt werden:

  • Nur Apps aus vertrauenswürdigen App Stores downloaden (Google Play Store bei Android-Geräten, App Store bei iOS-Geräten).
  • Stets das Betriebssystem aktuell halten und Sicherheits-Updates für Apps installieren. Diese beheben Fehler und erhöhen die Sicherheit.
  • Das Gerät für Apps aus unbekannten Quellen sperren.
  • Bluetooth ausschalten, wenn es nicht verwendet wird.
  • Es kann auch eine Sperre für Drittanbieter eingerichtet werden, um versteckte Abos zu vermeiden.
  • Die Datennutzung der Apps sowie die Geld- und Mail-Konten sollten regelmäßig auf Auffälligkeiten überprüft werden.

War diese Antwort hilfreich?

UND ERHALTE INNERHALB VON 24 STUNDEN EINE ANTWORT ZU DEINEM DIGITALEN ALLTAG UND MEDIEN

STELL UNS DEINE FRAGE