Frage:Antwort:

Es ist wahrscheinlich sehr schwer, das selbst herauszufinden, wenn die Person nichts angibt, woran man sie erkennen kann. Du kannst solche Profile aber blockieren und mit Privatsphäre-Einstellungen verhindern, dass diese deine Inhalte sehen können.

Viele soziale Netzwerke machen es möglichen Täterinnen und Tätern sehr leicht, sie anonym zu nutzen. Daher kann man oft nur sehr schwer erkennen, wer wirklich hinter einem Profil steckt.

  • Erhältst du beleidigende Kommentare, dann kannst du die Absender in den meisten sozialen Netzwerken blockieren. Sie können dann dein Profil und deine Posts nicht mehr sehen.
  • Du kannst oft auch einzelne Kommentare melden. Wenn die Kommentare gegen die Richtlinien des sozialen Netzwerks verstoßen, dann können die Profile der Personen vom Anbieter gesperrt werden.
  • Wenn du aber ein öffentliches Profil nutzt, können sich die anonymen Personen einfach ein neues Nutzerkonto erstellen und dort neue Beleidigungen schreiben. Daher ist es hilfreich, die Möglichkeiten der Privatsphäre-Einstellungenzu nutzen. Setze sie so, dass andere dir erst eine Anfrage stellen müssen, bevor sie dein Profil und deine Posts sehen können. In Instagram nennt man das zum Beispiel Privates Konto.

Erhältst du sehr verletzende Beleidigungen und willst herausfinden, wer dahinter steckt, dann kannst du dich auch an die Polizei wenden. Sie kann versuchen, die anonymen Täterinnen oder Täter mit Hilfe der Anbieter der Plattformen zu ermitteln.

Tipps gegen Hate Speech

  • AKTIV WERDEN!
  • RESPEKT IM NETZ!
  • GRENZEN SETZEN!
  • GENAU HINSEHEN!
  • SCHÜTZE DICH SELBST!
  • HILFE HOLEN!

Weitere Tipps gegen Hassrede gibt es bei klicksafe.

War diese Antwort hilfreich?

UND ERHALTE INNERHALB VON 24 STUNDEN EINE ANTWORT ZU DEINEM DIGITALEN ALLTAG UND MEDIEN

STELL UNS DEINE FRAGE